||

Andere Struktur

Dank Ihrer Unterstützung konnten wieder vielen Straßenkatzen auf Samos durch Sterilisation, me-dizinische Versorgung, Fütterung und ggf. Aufnahme in unserer Auffangstation geholfen werden. Un-ser ehrgeiziges Ziel mehr als 700 Sterilisationen durchzuführen, haben wir auch in diesem Jahr wieder übertroffen. Mit Hilfe ehrenamtlicher Tierärzte und Zusammenarbeit mit dem lokalen Tierarzt konnten über 800 Straßenkatzen bzw. -kater sterilisiert werden.

Zusammen mit unseren Schwesterorganisationen in den Niederlanden und Griechenland sind wir in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Unser Ziel, mindestens die Hälfte aller eingehenden Mittel für Sterilisationsprojekte und damit für nachhaltigen Tierschutz auszugeben, erfordert Anpassungen unserer Organisationsstruktur. Um weiterhin effizient den Straßenkatzen helfen zu können, werden sich die deutsche Samos Katzenhilfe e.V. und die niederländische Stichting Cat Rescue Samos ab 2020 noch mehr auf strukturelle Verbesserungen und Sterilisationsprojekte für Straßenkatzen fokussieren. Der Betrieb der Auffangstation auf Samos liegt künftig vollständig in der alleinigen Verantwortung der griechischen Organisation.

Für die Durchführung von Sterilisationsprojekten sind wir auch künftig auf finanzielle Hilfe angewiesen. Aber auch die Auffangstation kann finanzielle Unterstützung zur Finanzierung des täglichen Unterhalts gebrauchen. Auf DIESE SEITE finden Sie weitere Auskünfte zu den jeweiligen Kontover-bindungen der Organisationen. Bitte beachten Sie aber, dass wir für Spenden, die unmittelbar an die griechische Einrichtung oder andere Dritte gehen, keine Spendenbescheinigungen ausstellen dürfen.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie die Straßenkatzen von Samos bleiben unterstützen!

Für Ihre Spenden anken wir nochmals herzlich und übersenden anbei eine Spendenbeschei-nigung zur Vorlage an das Finanzamt.